Begeisterung, die ansteckt

Atmosphäre des Vertrauens und der Transparenz

Durch das Teamtraining mit Pferden bei BE SHIRO wurde der gesamten Organisation bewusst, wie wichtig die Zusammenarbeit ist. Als Ergebnis der Schulung haben wir festgestellt, dass die Gespräche nun offener sind und eine Atmosphäre des Vertrauens und der Transparenz herrscht. Wir kommunizieren miteinander nun mit der gleichen Art, wie wir es mit den Pferden gelernt haben.

Roberto Perez, Regionalleiter Pro Senectute Biel
Pro Senectute

sehr direkte Führungsreflektion

Was für ein toller Tag zum Thema Führungstraining. Die Arbeit mit den Pferden war sehr intensiv und ermöglichte eine sehr direkte Führungsreflektion. Mein Team und ich konnten viel profitieren – und tun es noch. Direkt im Anschluss an den lehrreichen Tag konnten wir erste Massnahmen zur Verbesserung der Zusammenarbeit definieren und jeder hat für sich individuelle Impulse erhalten.

Führungskraft, Swisscom AG
Swisscom AG

sehr gewinnbringenden Tag

Heute haben wir einen sehr gewinnbringenden Tag erlebt, bei welchen wir nicht Geld ausgegeben, sondern Geld gespart haben.

Reto Stauffer, Leiter Bereich Personal-/Organisationsentwicklung
Migros-Verteilerbetrieb Neuendorf AG

Pferde zeigen uns Menschen mehr Klarheit und Erkenntnis als manches Spiegelbild

Das 2-tägige Führungstraining und insbesondere das Arbeiten mit Pferden überzeugte mich enorm. Auch meine Kollegen waren beeindruckt und ebenso begeistert wie ich. Die Pferde zeigen uns Menschen mehr Klarheit und Erkenntnis als manches Spiegelbild. Zum Erfolg und guten Gelingen haben nebst den Tieren das tolle professionelle Team von BE SHIRO (ehemals equiXplore) beigetragen. Jeder Mensch kann sich glücklich schätzen, der mit euch und euren Pferden intensive Führungserfahrung und Persönlichkeitsentwicklung erleben darf.

Claudia Seglias, Personalfachfrau
EDY TOSCANO AG

ausserdordentlich lehrreicher und stimulierender Tag

Herzlichen Dank für den ausserdordentlichen, lehrreichen und stimulierenden Tag! Das war das tollste Geschenk, was ich mit meinen Leadership-Teams je teilen konnte. Das Feedback des Teams war äusserst positiv. Das Team und ich haben wieder enorm viel über Leadership gelernt und sehr viel mitgenommen. 
Macht weiter so!

Unternehmer

bester und effizientester Führungskurs

Die zwei Tage mit dem Thema ‚Frauen im Führungsalltag‘ haben mir sehr viel Kraft gegeben, meine Authentizität wirklich zu leben und grundauf ehrlich zu mir zu stehen. Der Kopf meint häufig, wir wären authentisch, doch wir sind es nicht. Pferde lassen sich nicht täuschen oder sogar anlügen, da zählt nur, was das Herz wirklich spürt und nicht, was die Ratio will. Eine wunderschöne Art, authentische Führung mit Herz zu üben. Das ist wohl einer der besten und effizientesten Führungskurse, den ich je gemacht habe.

Sibylle Kamber, Marketing & Communication Manager

unschätzbaren Mehrwert für meine weitere Entwicklung

Das Training bei euch (und mit euch) war für mich ein grosser Gewinn. Vielen herzlichen Dank.  Das Training hat mich sehr beeindruckt und bringt mir persönlich einen unschätzbaren Mehrwert für meine weitere Entwicklung. An die Arbeit mit den Pferden und die tolle Unterstützung werde ich mich immer wieder gerne erinnern und nachhaltig in meinem weiteren Leben umsetzen.

Roland Leimer, Projektleiter
B+S AG

ich bin überwältigt

Die Idee ist einfach genial, ich bin überwältigt! Man bekommt sehr viel wertvolles Feedback auf eine nicht wertende, sehr neutrale Art.

Esther, Unternehmerin

Feuerwerk von Erkenntnissen

Euer Training macht einfach Spass, bei mir entstand ein Feuerwerk von Erkenntnissen und es war der Hammer!

Astrid, Unternehmerin

Phänomenal

Phänomenal!

Jürg Rutschmann
Swisscom AG

Erfahrung nicht mit Gold aufzuwiegen

Für mich ist diese Erfahrung nicht mit Gold aufzuwiegen.

Rosa Luisa, Expertin für Alexander-Technik

ehrliches und echtes Feedback

Ich habe noch nie so ein ehrliches und echtes Feedback in so kurzer Zeit erhalten.

Alfred Rist-Vogt, Unternehmer

geduldige und verständnisvolle Pferde

Alles gleichzeitig wahrzunehmen war für mich sehr schwierig. Mein Drang, immer alles richtig zu machen, macht diese Tatsache nur noch schwieriger. Lockerer und fokussierter werden, das ist mein Thema. Ich werde auch versuchen, mich mehr auf meine Intuition als auf den ständig fordernden Verstand zu verlassen. Faszinierend war für mich zu beobachten, wie geduldig und verständnisvoll doch die Pferde mit uns Laien umgegangen sind. Wir sollten genau diese Geduld auch für unsere Mitarbeiter und Mitmenschen aufbringen!

Markus, Ingenieur

Pferde verlangen direkte und eindeutige Kommunikation

Klare Kommunikation ist sehr wichtig. Viel zu oft gehe ich davon aus, dass mein Gegenüber sowieso schon weiss, was ich mitteilen will und drücke mich dann nicht klar aus. Das gibt Missverständnisse. Die Pferde haben von mir direkte und eindeutige Kommunikation verlangt.

Marianne, Betriebswirtschafterin und Mutter

Führung muss differenziert sein

Der Tag war für mich ein Auf und Ab. Unsicherheit wechselte sich mit Erfolgserlebnissen und Frustration ab. Viele Eindrücke begleiten mich: Führung muss differenziert sein. Die Körpersprache muss viel mehr beachtet werden. Permanente Aufmerksamkeit ist gefordert, das ist anstrengend. Auf jeden Fall habe ich viele Hinweise erhalten, welche ich im Alltag umsetzen werde.

Claes, Informatiker

es steckt viel mehr in mir

Ich habe gespürt, dass in mir sehr viel mehr steckt als ich wirklich lebe. Mir steht ein Porsche zur Verfügung und ich fahre Döschwo, das kann’s ja wohl nicht sein! Ich werde daran arbeiten, durch innere Ruhe mehr Kraft aufzubauen und klar zu Führen.

Vreni, Mental-Coach

viele Selbsterkenntnisse

Das Training war hart. Mir wurde bewusst, dass ich ständig eine innere Spannung in mir trage, selten wirklich konzentriert bin und mich mit meinem inneren Chaos oft selber verwirre. Verständlich, dass dann das Pferd- und mein Umfeld, nicht mehr weiss, was ich will oder erwarte. Ich muss lernen, Aufmerksamkeit zu behalten- manchmal auch zu erzwingen durch Konzentration und offene Kommunikation.

Susanne, Geschäftsführerin

ein Geschenk

Das was ich heute erlebt habe, ist ein Geschenk.

Gianpaolo Cecchin

extrem bereichernd

Heute habe ich innerlich nochmals unsere beiden Tage bei dir Revue passiert. Für mich erstaunlich, wie gut ich mich an die Szenen mit den Pferden erinnere und auch was ich dabei fühlte. Der Austausch mit dir und den anderen Kursteilnehmerinnen war für mich extrem bereichernd. Ich blicke vorwärts und werde ruhig und gelassen meine Verantwortung als Stellvertreterin annehmen. Mit dem Wissen, dass ich mit Überzeugung führen kann, solange es von meinem Innersten kommt.

Teilnehmerin, Frau im Führungsalltag

Erfahrungen bleiben länger

Es ist definitiv eine andere Art, Führungssituation zu veranschaulichen.  Neue Erfahrungen mit einem Tier – solche speziellen Erfahrungen bleiben länger als normale Coachings.

Teilnehmender

unmittelbar

Es war sehr eindrücklich, wie unmittelbar das Pferd reagiert. Mir wurde der Unterschied zwischen Auftragserteilung und Beziehungsaufbau sehr bewusst.

Teilnehmender

grosse Ähnlichkeit

Die Ähnlichkeit in der Führung von Menschen und Pferden sind frappant.

Teilnehmende

Mit Herz

Ich muss mir treu bleiben. Das heisst: mit Herz die Mitarbeiter führen, fördern und weiterentwickeln. Das ist mein Sein, so bin ich authentisch und das gegenseitige Vertrauen wird damit verstärkt.

Teilnehmender

Erinnerungswert

Man kann sich wieder in das Training versetzten. Z.B. bei Mitarbeitenden Konfliktsituationen besserer verstehen und lösen usw.

Teilnehmender

Bewusster

Seit dem Coaching gehe ich viel bewusster und ruhiger mit den verschiedenen Sachen um (geschäftlich und privat).

Teilnehmende

Selbstbewusster

Wenn ich vor Leuten auftrete, so trete ich heute selbstbewusst auf. Wohl wissend, dass mein Auftritt nicht nach Schema F ist. Ich mit meiner Persönlichkeit stehe vor den Leuten, Mitarbeitenden. Und das ist gut so.

Teilnehmende